Nach dem erfolgreichen Adventskalender-Verkauf steckt die Bürgerstiftung Herrenberg schon in den Vorbereitungen für die nächste Aktion für den guten Zweck: Am Mittwoch, 8. Februar, um 19.30 Uhr lädt die Bürgerstiftung zu einem Benefizkonzert mit dem Bundespolizei-Orchester aus München in die Stadthalle ein.

Das renommierte Blasmusikorchester mit 46 Berufsmusikern unter der Leitung von Christian Lombardi wird die Gäste bei seinem Auftritt in Herrenberg mit einem bunten Programm unterhalten.

Das Orchester repräsentiert die Bundespolizei bei Wohltätigkeits- und Unterhaltungskonzerten. Im Jahr 2011 traten die Münchner unter anderem beim Fußball-Länderspiel Brasilien-Deutschland in Stuttgart und bei der Landesgartenschau in Horb auf. „Wir freuen uns, dass wir dieses viel gefragte Orchester für einen Auftritt in Herrenberg gewinnen konnten“, erklärt OB Thomas Sprißler in seiner Funktion als Vorsitzender des Stiftungsvorstands

„Mit dem Orchester können wir möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern von Herrenberg die Bundespolizei einmal von einer ganz anderen, der musikalischen Seite, vorstellen. Seit vielen Jahren engagiert sich die Bundespolizei bundesweit mit Benefizkonzerten für gemeinnützige Ziele in unserer Gesellschaft. Wir freuen uns, dass wir diesmal die Bürgerstiftung in Herrenberg unterstützen können“, sagt der Präsident der Bundespolizeidirektion Stuttgart, Peter Holzem.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. An dem Konzertabend im Februar werden Spenden für die Zwecke der Herrenberger Bürgerstiftung gesammelt. Die Bürgerstiftung möchte im Sinne der „Hilfe zur Selbsthilfe“ das freiwillige Engagement und die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung in Herrenberg stärken. Interessierte sollten sich schon heute den Konzerttermin am Mittwoch, 8. Februar, 19.30 Uhr, in der Herrenberger Stadthalle vormerken.

Zurück