Musikprojekt TON-I

Musik ist sehr bedeutend für die gesunde Entwicklung von Kindern. Deshalb hat die Bürgerstiftung zusammen mit Musikern und Pädagogen das Projekt TON-I entwickelt.

Alle ersten Klassen der Herrenberger Grundschulen, also auch in allen Ortsteilen, erhalten ein ganzes Schuljahr lang besonderen Musikunterricht, ohne zusätzliche Schulstunden. Eine musikpädagogische Lehrkraft gestaltet zusammen mit der Lehrkraft der Klasse jede Woche eine Stunde im Rahmen des MNK-Unterrichts. Es geht um Singen, Hören, Rhythmus klatschen, Tanzen und Instrumente kennenlernen.

Der Name TON-I gehört einem kleinen weißen Kuschelbär, der als Maskottchen jede Musikstunde im Kreis der Kinder sitzt.

Bereits 2013 hatte der Rotary Club Nagold-Herrenberg die Bürgerstiftung mit einer Spende von 10.000 Euro unterstützt. Durch diese neue Spende für das erfolgreiche Projekt rückt eine Fortsetzung im Schuljahr 2015/16 in greifbare Nähe.

Die Scheckübergabe erfolgte durch Peter Kredatus und Eugen Wagner vom Rotary Club an Thomas Sprißler und Angela Schulz von der Bürgerstiftung (im Bild von rechts).

Musikprojekt in der Grundschule - Rückblick auf ein spannendes Schuljahr

Das Musikprojekt der Bürgerstiftung - in dem Dirigenten und Musikschullehrer im Team mit GrundschullehrerInnen gemeinsam eine Schulklasse unterrichten - hat sein erstes Schuljahr mit Bravour gemeistert.

Die Kinder und auch die LehrerInnen waren alle sehr gespannt auf das neue Projekt, das im September 2013 startete.

Weiterlesen ...

„Die Kinder sind hoch motiviert und mit Begeisterung dabei. Sie freuen sich auf diese Musikstunde und auf den kleinen TON-I Bär, der jede Stunde begleitet“. Die Lehrerinnen und Lehrer der Herrenberger Grundschulen berichten von „wundervoller Zusammenarbeit“ mit dem Tandempartner. Sie selbst sehen es als persönliche Weiterbildung und Bereicherung des Faches Musik. Die Rhythmusschulung der Kinder habe weit über die Musik hinaus einen positiven Lerneffekt für den Lese- und Schreiblehrgang, so eine Lehrerin.

Weiterlesen ...