ass mountainbikes

In wenigen Tagen werden Schülerinnen und Schüler der fünf Klassen der Albert-Schweitzer-Schule in ihrem Radkeller mit Freude zwei nagelneue Mountainbikes entdecken. Heiner Maisenbacher hatte sich als für die Rad-AG verantwortlicher Lehrer erfolgreich mit seinem Projekt „FahrRad-Werkstatt“ bei der Bürgerstiftung um eine Förderung beworben. Nun klebt auf zwei neuen Rädern ein kleines Schild mit dem Logo der Bürgerstiftung und dem Hinweis, dass sie diesen Kauf übernommen hat.

Seit fast 20 Jahren wird in der ASS eine AG durchgeführt, in welcher Schülerinnen und Schüler u.a. lernen, welche Möglichkeiten der Mobilität durch das Rad gegeben sind, wie man sich verkehrsgerecht verhält, wie man sich geografisch orientiert. Dabei stehen manche Schülerinnen und Schüler zum Teil noch ganz am Anfang. Sie sitzen zum ersten Mal überhaupt auf einem Rad und müssen erst das Radfahren als solches erlernen.

Die Räder bleiben im Eigentum der Schule und werden von Herrn Maisenbacher im Rahmen seiner AG und in vielen ehrenamtlichen Stunden so gewartet, dass sie verkehrssicher sind und noch viele weitere Jahre den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung stehen.