Projektbörse

Um allen Herrenbergern die Möglichkeit zu geben, bestehende Projektideen zu verwirklichen, hat die Bürgerstiftung erstmals 2014 eine Projektbörse ausgeschrieben.

Für die Projektbörse wird eine Gesamtsumme zur Verfügung gestellt. Ob ein eingereichtes Projekt förderungswürdig ist, wird vom Vorstand auf der Grundlage der Satzung der Bürgerstiftung und der inhaltlichen Schwerpunkte der Projekte geprüft und dann abschließend entschieden.

Die Projektbörse soll zu einer festen Einrichtung der Bürgerstiftung werden, die zu Beginn eines jeden Jahres ausgeschrieben wird. 

 ...von Andreae-Gymnasium und Jugendhaus 

Schon mehrfach führten Schülerinnen und Schüler des Andreae-Gymnasiums in Kooperation mit dem Jugendhaus Theaterstücke auf. Bislang wurde die Beleuchtungstechnik gegen Gebühren ausgeliehen, was die Ausgabemöglichkeiten für Kulissen und Requisiten schmälerte.

Weiterlesen ...

Im Rahmen der Projektbörse 2014 wurde das Bürgerprojekt „Trauerpfad auf dem Waldfriedhof Herrenberg“ finanziell unterstützt. Die Idee entstand im März 2012, die Einweihung fand am 23.07.2015 statt.

Der Trauerweg bietet verschiedene Stationen für jeden an – ob er um einen Menschen trauert oder einen vergangenen Lebensabschnitt, ob er auf der Suche nach etwas ist oder grundsätzliche Fragen hat.

Die Bürgerstiftung übernahm die Kosten für massive Sitzbänke in Höhe von 3.000 €.

Der „Interkulturelle Gemeinschaftsgarten“, idyllisch am Stadtgrabenstäffele gelegen, wurde am 05.07.14 eröffnet. Hier ist jeder willkommen, der Lust aufs Gärtnern hat . Eine Gruppe engagierter Frauen und Männer unterschiedlicher Herkunft und Kultur hat den Garten liebevoll angelegt und er entwickelt sich ständig weiter.

Darüber hinaus regt der Garten zum Lernen an und zwar alle Altersgruppen.

Fragen finden Antworten, wie z.B.

Weiterlesen ...

Die Bürgerstiftung Herrenberg förderte 2014 erstmals im Rahmen ihrer Projektbörse auch ein Sportprojekt. Dieses Pilotprojekt dient der Bewegungsförderung von Kindern der Stadt Herrenberg bereits im Kindergartenalter. Gesamtziel ist, an allen Herrenberger Kindergärten und in den Teilorten Bewegungsangebote zu machen und die Kinder spielerisch für Sport und Bewegung zu begeistern. Dazu ist es aber im Vorfeld erforderlich, die Kinder und ihre Eltern über die bestehenden Sportmöglichkeiten aufzuklären.

Weiterlesen ...