Theaterprojekt „Kulturwechsel“

Wenn sich Jugendliche freiwillig sechs Monate lang jeden Freitagabend zum Theaterspielen treffen, muss die Idee begeisternd sein! Mit theaterpädagogischer Unterstützung entstand ein selbst verfasstes Drehbuch, in dessen Mittelpunkt der türkische Eulenspiegel „Hodscha Nasreddin“ steht. Mit Witz und Humor präsentieren sich die verschiedenen Kulturen, in denen sich die 15 Jugendlichen begegnen und durch ihre Sicht zur Veränderung beitragen. Die Aufführungen, die durch die Bürgerstiftung, zusammen mit der Stiftung Baden-Württemberg unterstützt wurden, fanden Anfang Dezember statt.