Krankenhausaktion

Seit 2010 besuchen Vorstands- und Ratsmitglieder der Bürgerstiftung in der Vorweihnachtszeit Patienten im Herrenberger Kreiskrankenhaus. In Absprache mit dem Leiter des Krankenhauses, dem ärztlichen Direktor Dr. Michael Jugenheimer, wird festgelegt, wer besucht werden kann.

Die Aktiven der Bürgerstiftung richten den fast immer freudig überraschten Menschen nicht nur die besten Genesungswünsche aus, sondern verbinden damit auch die Hoffnung, dass Weihnachten daheim gefeiert werden kann. Dazu übereichen sie auch eine kleine Aufmerksamkeit aus der Bauhütte der Herrenberger Stiftskirche: einen Stern, eine Kerze, einen Tannenbaum oder einen Stiefel.

Manchmal ergibt sich am Krankenbett ein Gespräch über die Bürgerstiftung. Für alle Beteiligten sind diese Besuche ein wertvolles Zeichen bürgerschaftlichen Miteinanders im Krankenhaus unserer Stadt, dessen Fortbestand uns wichtig ist.

Patientenbesuch zum 1. Advent im Krankenhaus Herrenberg

Bereits zum siebten Mal besuchte die Bürgerstiftung Patientinnen und Patienten im Herrenberger Krankenhaus, um ihnen in der Adventszeit eine kleine Freude zu machen. Denn, wer liegt schon gerne in der Zeit der Weihnachtsmärkte und –düfte im Krankenhaus, wo es doch gerade jetzt so vieles gibt, was man erleben und auch erledigen möchte.

Weiterlesen ...

Patientenbesuch im Herrenberger Krankenhaus

Der Kalender zeigte zwar den 4. Adventssonntag, die zwei-stelligen Temperaturen und der strahlend blaue Himmel ließen jedoch eher an einen Frühlingstag denken, als sich neun Aktive der Bürgerstiftung um 11:00 Uhr im Krankenhaus trafen, um knapp 90 Patienten zu besuchen. Auf fünf Jahre Besuchserfahrungen in den zurückliegenden Jahren blickt die Bürgerstiftung zurück und weiß, dass sich die bettlägerigen Patientinnen und Patienten über den ungewöhnlichen Besuch sehr freuen.

Weiterlesen ...

rgerstiftung besucht Patienten im Krankenhaus

Alle Jahre wieder erfreut die Bürgerstiftung in der Adventszeit die Patienten des Krankenhauses Herrenberg mit Genesungswünschen und kleinen Aufmerksamkeiten.

Zum fünften Mal besuchen zehn Mitglieder des Stiftungsvorstands und des Stiftungsrats sowie Freunde der Bürgerstiftung am dritten Advent das Krankenhaus. Die 109 Patienten aller elf Stationen, die Ambulanz, der Empfang, die Ärzteschaft, das Pflege- und das Reinigungspersonal werden bedacht.

Weiterlesen ...

Das etwas andere Geschenk der Bürgerstiftung Herrenberg: Zeit und Aufmerksamkeit

Zum vierten Mal schenkte die Bürgerstiftung Herrenberg in der Vorweihnachtszeit Menschen im Krankenhaus Herrenberg das wertvollste Geschenk: Zeit und Aufmerksamkeit. Man kann es sich nicht kaufen und braucht es bei einem Krankenhausaufenthalt möglicherweise noch stärker als an normalen Tagen.

Bild: Frau Karin Brenner (Stiftungsrat), Mutter mit Baby und Frau Monika Gänßle, Stellvertretende Pflegedienstleiterin

Weiterlesen ...

Sicherlich war es für manche Patienten, die über die Weihnachtstage 2012 im Herrenberger Kreiskrankenhaus lagen, ein außergewöhnlicher Besuch, den sie kurz vor dem Fest und dem Jahreswechsel erhielten. Zusammen mit einem Stern, einem Stiefel oder einer Kerze aus der Bauhütte der Stiftskirche als Geschenk überbrachten Mitglieder vom Stiftungsrat den Kranken die besten Genesungswünsche. An dem einen oder anderen Bett gab es dabei auch ein Gespräch über die Arbeit der Bürgerstiftung Herrenberg.

Mit den grünen Kupfersternen der Bauhütte Herrenberg als kleine Aufmerksamkeit besuchten Mitglieder der Bürgerstiftung nun schon im zweiten Jahr Patienten im Herrenberger Krankenhaus. Die kurzen Begegnungen am Krankenbett lösten vielfältige Überraschung und Freude aus.